Anchorman

 

 

Oldenburg-International, *2018, 170 cm Stm.

Zweiter Reservesieger ( 1C Prämie ) der OS Körung 2020

 

Andiamo Semilly

Diamant de Semilly Le tot de Semilly
Venise des Crisles
Tati du Palis

Muguet du Manoir

Longitude
Corsaria Corsari van de Helle Comme il Faut
Galanda
Angel Almox Prints J
Gran Cocorna

 

Zugelassen für: Hannover, Westfalen, Rheinland, Oldenburg-International, Mecklenburg, Zangersheide

WFFS - Test: Negativ ( Kein Träger )

Stationiert in Hademarschen

 

Decktaxe / FS: Besamungstaxe 300,00 € + Trächtigkeitstaxe 300,00 € ( Verfügbar vom 12.04. - 30.06.2021 ) 

Decktaxe / TG: 600,00 € ( Zahlbar bei Trächtigkeit, 45. Tag ), ab Mai 2021

Nachwuchshoffnung des irischen Nationenpreisreiter´s Denis Lynch ...... !!!

 

Ein lackschwarzer, blutgeprägter Hengst aus der Zucht von Dr. Regine Janßen. „Sehr bedeutendes Seitenbild“, lobte Thoben und fasste zusammen: „Dieses Pferd zeigte sich mit sehr viel Vermögen und trotz seiner Größe mit sehr guter Körperbeherrschung.“ Letzteres könnte auch an seiner Abstammung liegen. Aus dem Mutterstamm kommt nämlich auch die Grand Prix-Stute Girasol, die zunächst unter Nadine Capellmann und später mit Morgan Barbançon im Einsatz war.

 

Springpferdezucht auf den Punkt gebracht: Spitzengenetik aus Frankreich, Hannover und der Trakehner Zucht formten hier einen außergewöhnlich typstarken „Euro-Fighter“ mit faszinierenden Springqualitäten. Abdruck, Manier und Vermögen genügen höchsten Ansprüchen. Nicht umsonst war Anchorman zweiter Reservesieger (I c-Prämie) der OS-Körung 2020 in Vechta und wurde zu einem Spitzenpreis von dem irischen Nationenpreisreiter Denis Lynch erworben, der ihn dankenswerterweise der hiesigen Zucht zur Verfügung stellt.
 
Der Selle Francais-Vater Andiamo Semilly ist international in Großen Preisen erfolgreich unter Penelope Leprevost (FRA).

 

Wie Anchorman selbst, so stammt auch der in Belgien eingesetzte Muttervater Corsari van de Helle (international auf 1,55-Level erfolgreich mit Monique van den Broek/NED) der Zuchtstätte von Dr. Regine Janßen (Bramsche).

 

Die Großmutter Angel brachte zwei erfolgreiche S-Springpferde, die Urgroßmutter Gran Cocorna lieferte vier Springpferde für gehobene Ansprüche, u. a. Cilena 4/Hartwig Rohde.

 

Der Trakehner Almox Prints J in dritter Generation zählte zu den erfolgreichsten Springpferden der Welt. Mit Anatolij Timchencko war er zweifacher Olympiateilnehmer (Seoul und Barcelona). Mit Elmar Gundel verzeichnete er Siege in den Großen Preisen von Wiesbaden, Fontainebleau und Rotterdam, ferner war er dreimal hochplatziert im Großen Preis von Aachen.

 

An vierter Stelle im Pedigree steht mit Grannus einer der ganz Großen als Vererber für den internationalen Springsport, gefolgt von den Spitzenvererbern Zeus und Winnetou.

 

Anchorman repräsentiert den hannoverschen Stamm 195/Auermühle (v. Aumund-Flugwind-Altenbruch usw.), der auch die gekörten Hengste All In  (PB Oldbg.), Galmando (PB Hess.) und Grawido (Ldb. Dillenburg) sowie das internat. erf. Dressurpferd Girasol 7/Nadine Capellmann hervorgebracht hat.

 

Warendorf, den 22.03.2021 (fn-press). Mit großer Mehrheit haben die deutschen Pferdezuchtverbände beschlossen, im Jahr 2021 Hengste beim Deutschen Reitpferd vorläufig in das Hengstbuch I einzutragen, ohne die Nachweise der eigentlich notwendigen Hengstleistungsprüfungen.  Link: https://www.pferd-aktuell.de/news/aktuelle-meldungen/zucht/ehv-1-fuehrt-beim-deutschen-reitpferd-zu-sonderbeschluss-zum-eintrag-von-hengsten-ins-hengstbuch-i

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © All Rights 2000 - 2021 reserved by Hengstdepot & Pferdebesamungsstation Vornholt