Hapilly du Seigneur

 

 

SBS, *2013, 170 cm Stm.

 

Conrad de Hus Con Air Contender
Fair Lady IX
Minne I Locato
Mechthild
Ally d´Esquelmes Ogano Sitte Darco
Ialta Sitte
Queenie d´Esquelmes Major de la Cour
Petite Helena xx

 

Zugelassen für: SBS, Zangersheide

 

Decktaxe / TG:  200,00 € pro Straw

Das erhaltene TG- Sperma ist nur für die angegebende Stute in der normalen Besamung zu verwenden.

Der Weiterverkauf / Weitergabe ist verboten sowie ET / ICSI / OPU ist untersagt und wird strafrechtlich verfolgt. 

Rücksendung der benutzten und unbenutzten Straws. 

Im Besitz des Königshauses von Marokko präsentieren wir Ihnen

Hapilly du Seigneur.

Ein Sohn des Conrad de Hus, der ein Sohn des erfolgreichen Hengstes Con Air ist. Con Air nahm 2007 unter Lars Bak Andersen Teilnehmer der EM in Mannheim und 2010 war er unter Jose Larocca bei den Weltreiterspielen in Lexington am Start. Seine Mutter Minne v. Locato ist aus dem berühmten Holsteiner Stamm 2067. Auf Grund der Kreuzung von Con Air und Locato findet man zwei Mal das Blut von COR DE LA BRYERE im Pedigree von Conrad de Hus.

Ur-Großmutter Mechthild entstand aus der bewährten Anpaarung von Sacramento Song und Wahnfried. Unter Gregory Wathelet war CONRAD schon mehrfach in Großen Preisen erfolgreich. Zu den bisher größten Erfolgen zählt der Titel des EM Vizemeister 2015 in Aachen.

 

Mutter Ally d´Esquelmes ist eine Tochter des Ogano Sitte. Ihr Vater ist für die hohe Qualität seiner Nachkommen bekannt: viele seiner Produkte sind im großen Sport erfolgreich und seine Söhne sind in mehreren europäischen Verbänden gekört.

Ally d´Esquelmes ist eine Tochter der Elite-Stute Queenie d´Esquelmes v. Major de la Cour. Queenie hat mehrere international erfolgreiche Sportpferde gebracht, darunter Oxford d´Esquelmes v. Darco - Gewinner in CSI3*-Springen unter Jean-Marc Nicolas, Conrad d´Esquelmes v. Canadian River - vierjährig Gewinner des cycle classique in Belgien und ebenfalls platziert in 1m50-Springen, und Beezie d´Esquelmes v. Chin Chin - platziert in CSI2*-Springen.

Zweijährig belegte Ally beim renommierten Freispringwettbewerb in Ghlin den 3. Platz.

 

Die Ur-Großmutter, die Vollblkutstute Petite Helena xx stammt direkt von der Stammstute Fairy Gold xx ab. Aus dieser Stute und deren Tochter Zariba xx kommen eine Vielzahl an Hengsten und Gewinnern hervor, darunter auch 4 Siege beim Preis des Arc de Triomphe.

Petine Helena xx ist eine Tochter von El Relicario xx, so wie auch die international erfolgreichen Performer Flambeau C (Olympische Spiele, Europa- und Weltmeisterschaften mit dem Französischen Team) sowie Galant de la Cour.

 

Aus dieser Linie stammt auch der Vollbluthengst Little Lion xx, der in Holstein im Zuchteinsatz war. Von ihm stammt unter anderem die Stute Jenni ab, Mutter der Olympiateilnehmerin unter Dirk Hafermeister Orchidee. Sie war eine der besten Springpferde ihrer Generation.

 

Die ersten Nachkommen des Hapilly du Seigneur sind 2017 geboren.

Der Hengst ist unter  Abdelkebir Ouaddar bis 135cm Springen erfolgreich.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © All Rights 2000 - 2021 reserved by Hansenhof ( Hengstdepot und Pferdebesamungsstation Vornholt )