Verfügbare Hengste

Pferdebesamungsstation mit der Nr. SH B E 0022:

 

Die Hengste:

  • Acorado II
  • Cuper
  • Forsyth FRH
  • Hosco
  • Liandero 

sind bei uns stationiert und stehen über Frischsamen innerhalb Deutschland zur Verfügung. 

Die Hengste:

  • Black Boy (Reitpony)
  • Chacco-Fly
  • Drakdream
  • Grandero
  • Hamlet Go (Trak.)
  • Heuberger TSF (Trak.)
  • Le Duc (Trak.)
  • Lücke (Trak.)
  • E.H. Michelangelo (Trak.)
  • Pardon Go (Trak.)
  • Sion
  • Shine On
  • Verdenas (Trak.)

stehen über TG innerhalb Deutschland zur Verfügung. 

 

EU- Samendepot mit der Nr. D- SDP 026-EWG:

 

Die Hengste:

  • Ansiei xx,
  • Balturo
  • Bel Espace Go (Trak.)
  • Carmargue
  • Cobra 18
  • Finckenstein TSF (Trak.)
  • Forsyth FRH
  • Ibsen (Trak.)
  • Poeta de Susaeta (PRE)
  • Von Chacco Ixe 

stehen über TG innerhalb Europa zur Verfügung.

 

Verbindliche Bedingungen zur Samenbestellung

  1. Verfügbarkeit des Samens bitte immer telefonisch absprechen.
  2. Die Decksaison läuft vom Februar bis Juli eines Jahres.
  3. Samenbestellungen haben Montag - Freitag schriftlich bis 10.00 Uhr über das unten folgende Bestellformular zu erfolgen. Bestellungen für Hengste, die nicht bei uns stationiert sind, müssen uns bis 9.00 Uhr vorliegen.
  4. Besamung mit Nativsamen unserer hier stationierten Hengste ist nach Absprache möglich.
  5. Für ausländische Kunden berechnen wir für die Bearbeitung und Ausstellung des Veterinärattests (Traces Papier) pro Lieferung 75,00 € und für das Befüllen des Versandcontainers mit Flüssigstickstoff inkl. der Leihgebühr eine Pauschale von 110,00 € pro Lieferung zzgl. der Versandkosten.
  6. Die angegebenden Decktaxen verstehen sich zzgl. MwSt. sowie die Versandkosten zzgl. MwSt. und sind vor dem ersten Samenversand vollständig zu bezahlen.
  7. Eine güste Stute kann nur als solche gesehen werden, wenn eine tierärztliche Bescheinigung der Nicht-Trächtigkeit vorliegt. Im Falle der Nicht-Trächtigkeit gewähren wir im Folgejahr 50% der gezahlten Decktaxe als Gutschrift.
  8. Wir behalten uns vor, die Samenlieferung zu verweigern, wenn die Rechnungen nicht vollständig bezahlt sind oder es in der Vergangeheit zu Zahlungsverzug gekommen ist.
  9. Wir haben unsere Hengste auf WFFS testen lassen, die Ergebnisse finden Sie bei jedem Hengst in der Beschreibung. Bei der Nutzung eines Hengstes, der als WFFS Positiv gekennzeichnet ist, übernimmt das Hengstdepot die Laborkosten zur Beprobung der Stute. Der Betrag wird als Gutschrift in der Decktaxenrechnung gekennzeichnet. 
  10. Wir weisen unsere Züchter aus aktuellen Anlass der Änderung der Leistungsprüfungsordung darauf hin, dass der Deckeinsatz der Junghengste vor Ablegung der Sportprüfungen bzw. des 14 Tage-Test / 50 Tage-Test sowie vor Erreichung der geforderten Sporterfolge auf Risiko des Züchters erfolgt. Die Hengstbesitzer bemühen sich um die entsprechenden Leistungsnachweise, können diesen aber nicht garantieren!
  11. Auch bitten wir darauf zu achten, das die Eintragung der Fohlen der im Ausland gekörten Hengste, nicht bei jedem Verband möglich ist, ggfs. muss eine Einzeldeckgenehmigung beantragt werden.
  12. Die besonderen Bedingungen und Preise für TG Sperma erfragen Sie bitte in unserem Büro. TG-Sperma ist nur für den Einsatz in der künstlichen Besamung vorgesehen. Die Verwendung des Samens für z.B. Embryotransfer oder ICSI ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Die Abgabe von Tiefgefriersperma ist aus tierzuchtrechtlichen Gründen nur an anerkannte Besamungsstationen und Tierkliniken möglich. Die Weitergabe von TG-Sperma an Dritte ist verboten. Das Aufteilen der Besamungsportionen ist nicht erlaubt. Pro verkaufter Portion wird nur ein Deckschein geschrieben. Deckscheine werden nur von uns ausgestellt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  13. Um den illegalen Samenhandel zu unterbinden, weisen wir ausdrücklich darauf hin, das der Züchter / Besteller lediglich durch Zahlung der Decktaxe eine Nutzung an dem TG erwirbt und nicht das Eigentum an diesem. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Die unbenutzten und auch benutzten Pailetten / Straws müssen kostenfrei zurück gesendet werden.
  14. Samenversand ins Ausland erfolgt nur gegen Vorkasse der vollen Decktaxe zzgl. Versandkosten sowie Kosten für die Traces-Papiere. Wir behalten uns das Recht vor, etwaige Mehrkosten für den Samenversand in Rechnung zu stellen.
  15. Wir haben einige TG Versandcontainer, möchten aber unsere Kunden bitten für den Transport uns eigene Container zu zuschicken, weil wir die Verfügbarkeit nicht garantieren können.
  16. Verwendung des TG-Spermas erfolgt auf Risiko des Züchters / Besteller / Käufer, es besteht keinerlei Anspruch sowie Ersatzanspruch gegenüber der Pferdebesamungsstation Vornholt / Hengstdepot Vornholt oder den Hengsteigentümern.
  17. Hengste, die aus anderen Zuchtverbänden kommend im Zuchteinsatz stehen, werden in den Ursprungszuchtverbänden nur zum Teil fortgeschrieben. Die Züchter müssen in diesen Verbänden mit höheren Gebühren rechnen. Informationen sind in den entsprechenden Verbänden einzuholen.
  18. Haftungen für Transportschäden sind ausgeschlossen. Reklamationen bitten wir umgehend am Liefertag im Büro zu melden. Anderenfalls wird der Transport in Rechnung gestellt. Nach der Besamung müssen die unterschriebenen Samenversandnachweise mit den Styroporboxen aus­reichend frankiert an die Station zurückgeschickt werden. Anderenfalls werden die Boxen mit 20,00€ in Rechnung gestellt.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Verbindliche Samenbestellung, nur vollständig ausgefüllte Bestellungen werden bearbeitet !!!

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © All Rights Reserved 2000 - 2020

E-Mail